Georg Fassott's Dienstleistungspolitik industrieller Unternehmen: PDF

By Georg Fassott

Basierend auf einer empirischen Erhebung zeigt Georg Fassott auf, wie sich industrielle Unternehmen durch Dienstleistungen von ihren Konkurrenten absetzen können. Dabei integriert er aktuelle Konzepte des Dienstleistungsmarketing.

Show description

Read or Download Dienstleistungspolitik industrieller Unternehmen: Sekundärdienstleistungen als Marketinginstrument bei Gebrauchsgütern PDF

Best german_10 books

Download e-book for kindle: Gabler Wirtschafts Informatik Lexikon by Prof. Dr. Eberhard Stickel (auth.), Prof. Dr. Eberhard

Professor Dr. Eberhard Stickel ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik an der Universität Frankfurt/Oder. Dr. Hans-Dieter Groffmann ist Director Account administration bei der Brokat Informationssysteme GmbH. Professor Dr. Karl-Heinz Rau ist Lehrstuhlinhaber an der Fachhochschule Pforzheim.

Gleiche Chancen im Sozialstaat? - download pdf or read online

Was once will move? Die Reihe move will die Aufmerksamkeit auf sozialwissenschaftliehe Da­ ten und Konzepte lenken, die den Politikern und Planem bei der Bestimmung von Reformzielen und deren Begründung helfen können. Dabei soll es vor allem auch darum gehen, die umfangreichen Erfahrungen zu verwerten, die bislang in der Auftragsforschung für die öffentliche Hand gesammelt werden konnten.

Read e-book online Implementierung von Strategien im Unternehmen PDF

Oft werden Unternehmensstrategien den in sie gesetzten Erwartungen nicht gerecht, da sie nur ineffizient oder gar nicht umgesetzt werden. Alexander Tarlatt präsentiert ein Konzept, das durch eine prozessuale Vorgehensweise dazu beiträgt, den Erfolg von Strategieimplementierungen zu erhöhen. Es gliedert sich in die Phasen Änderungsanalyse, Implementierungsrealisation, Implementierungskontrolle und Anpassungsanalyse.

Read e-book online Arbeiterjugendliche heute — Vom Mythos zur Realität: PDF

Vgl. "Mit uns zieht die neue Zeit - der Mythos der Jugend," Hrsg. Thomas Koebner, Ralf-Peter Ja\tz, Frank Trommler, Frankfurt 1985 2 Vgl. I1se Brusis, Gewerkschaftsjugend muss sich den veranderten Anforderungen der Ju gend stellen, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 2/1986, Themenschwerpunkt Jugend und Gewerkschaft.

Extra info for Dienstleistungspolitik industrieller Unternehmen: Sekundärdienstleistungen als Marketinginstrument bei Gebrauchsgütern

Sample text

Ein Warenwirtschaftssystem oder die Übernahme von Lageraktivitäten durch das industrielle Unternehmen. Die SDL, die unter der Bezeichnung Beratungs- und Schulungsdienste zusammen ge faßt sind, bieten schließlich noch ein umfangreiches Betätigungsfeld. Im Rahmen dieser Untersuchung soll dabei unterschieden werden, ob sie den Handel im Bereich der SDL fiir Konsumenten unterstützen oder sich auf andere Funktionsbereiche des Handelsunternehmens beziehen. 3 entwickelten Kernvorstellung einer Dienstleistung weisen die hier berücksichtigten SDL ein vielf"ältiges Maß unterschiedlicher Immaterialitäts- und Integrativitätsgrade auf.

B. Wartungsverträge oder Reparaturversicherungen. B. 6: • • • • Lagerhaltung Warenwirtschaftssystem Entsorgung / Recycling von Altgeräten Ersatzteilverfligbarkeit • Unterstützung des Handels bei dessen Dienstleistungsangebot an Konsumenten • Unterstützung in (theoretisch allen) anderen Funktionsbereichen des Handelsunternehmens Sekundärdienstleistungen fiir Handelsunternehmen Auch bei SDL nir Handelsunternehmen (s. Abb. B. die Einrichtung einer Händlerhotline oder die Zusammenarbeit mit dem Handel in Ausschüssen.

Vgl. 525. Engelhardt/Kleinaltenkamp/Reckenjelderbäumer (1993) dokumentieren dieses Problem selbst in einer Art Zirkelschluß. Zunächst erkennen sie an, daß eine Einordnung spezieller Produkte in die von ihnen aufgestellte Vierfeldermatrix nicht immer eindeutig möglich ist. 4l7). Nachdem sie dann Marketingimplikationen flir hohe Merkmalsgrade, die sie zudem erwartungsgemäß aus der vorliegenden Literatur zum Dienstleistungsmarketing entnehmen, vorgestellt haben, müssen sie mit dem unverbindlichen Rat schließen, daß "je nach der Art der angebotenen Leistungen und deren Positionierung in der ...

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 8 votes