New PDF release: Digitales Colormanagement: Grundlagen und Strategien zur

By Jan-Peter Homann

In diesem Band stellt der Autor den Aufbau aller wichtigen criteria für das Colormanagement in der Druckproduktion dar. Ausgehend von den Stärken und Schwächen der criteria entwickelt der Autor praxisorientierte Strategien für die effiziente Produktion von der Übergabe digitaler Fotos über die Druckvorstufe bis zum Druck.

Das Buch wendet sich an folgende Zielgruppen:

Produktioner, die Fotografen, Agenturen, Reprofirmen und Druckereien koordinieren.

Fotostudios, die auf Augenhöhe mit Reprofirmen und Druckereien kommunizieren.

Agenturen, die eine Inhouse-Reproabteilung managen.

Reprofirmen, die Arbeitsabläufe automatisieren.

Druckereien, die auf foundation der ISO 12647-2 effektiv produzieren.

Show description

Read Online or Download Digitales Colormanagement: Grundlagen und Strategien zur Druckproduktion mit ICC-Profilen, der ISO 12647-2 und PDF/X-1a (X.media.press) PDF

Best management books

Get Integrated Solid Waste Management: a Life Cycle Inventory PDF

The 1st version defined the concept that of built-in Waste administration (IWM), and using lifestyles Cycle stock (LCI) to supply how to check the environmental and financial functionality of strong waste platforms. genuine examples of IWM structures and released bills of LCI types for stable waste at the moment are showing within the literature.

Corporate Management, Governance, and Ethics Best Practices by S. Rao Vallabhaneni PDF

Representing a unmarried and collective voice for the whole enterprise administration occupation, company administration, Governance, and Ethics most sensible Practices presents a cohesive framework for organization-wide implementation of the simplest practices utilized by state-of-the-art best businesses and is an authoritative resource on most sensible practices masking all features of abusiness company, together with governance and ethics.

Claudia M. Baca's Project Management for Mere Mortals(R) PDF

“Project administration for Mere Mortals is a needs to learn for all venture managers with obligations for giant or small initiatives, despite or product. Baca has cleverly taken the (sometimes) tough lexicon of venture administration and distilled it into easy-to-read, comprehensible thoughts.

Muzaffer Uysal, Zvi Schwartz, Ercan Sirakaya-Turk's Management science in hospitality and tourism: theory, PDF

"Management technological know-how in Hospitality and Tourism is a well timed and targeted e-book targeting administration technological know-how purposes in tourism and hospitality settings. the tutorial scope of administration technological know-how in cutting-edge global is very interdisciplinary and never constantly inevitably quantitative. The books contains such issues as: quantitative method of tourism structures; tracking and forecasting vacationer actions; measuring forecasting accuracy in hospitality; enormous facts analytics and data approach; best-worst scaling procedure; partial least squares structural equation modeling (PLS-SEM); call for research in tourism; frontier techniques to functionality size in hospitality and tourism; evidence-based analytics for productiveness dimension; means administration utilizing time sequence; gravity version; shift-share research; vacation spot reputation and function measures; overbooking study in hospitality; vacationer delight, an index method; basic functionality measures in hospitality.

Extra resources for Digitales Colormanagement: Grundlagen und Strategien zur Druckproduktion mit ICC-Profilen, der ISO 12647-2 und PDF/X-1a (X.media.press)

Example text

Alle anderen Bereiche bleiben in dieser Darstellung „unsichtbar“. Im LCH-Farbraum stecken jahrzehnte­ lange Forschungsarbeiten zur Farbwahrnehmung. In vielen Experimenten wurden Testpersonen Farbproben vorgelegt, die sie möglichst gleichabständig nach den Kriterien Helligkeit, Farb­art und Sättigung ordnen sollten. 38 Der LCH-Farbraum ist ein komplettes Modell des menschlichen Farbsehens. Die wahrgenommene Farbe wird dabei nach den Attributen Lightness (Helligkeit), Chroma (Sättigung) und Hue (Farbart) geordnet.

C Chroma oder Sättigung bzw. Buntheit L Lightness oder Helligkeit H Hue oder ­Farbart bzw. Buntton 39 Gemeinsamkeiten von LCH-Farbraum und Würfelmodell Wie die Abbildungen deutlich machen, hat der LCH-Farbraum in seiner Struktur einiges mit dem Würfel gemeinsam: 1. 2. 3. 4. Senkrecht von Schwarz nach Weiß verläuft die Grauachse, von innen nach außen nimmt die Sättigung zu, die unterschiedlichen Farbarten bilden sich rund um die Grauachse, quer zur Grauachse verlaufen die Ebenen gleicher Helligkeit.

64 Charakterisierungsdaten sind ein­fache Textdateien, in denen jedem CMYKWert des Testcharts die Lab-Werte der Farbmessung zugeordnet sind. In einer Software zur Profilerstellung werden aus Charakterisierungsdaten Profile für den Offsetdruck oder einen Tintenstrahldrucker errechnet. Standardprofile für den Offsetdruck und Proofsysteme Standardprofile für den Offsetdruck In der Praxis hat sich gezeigt, dass die individuelle Profilerstellung für den Offsetdruck und die Anwendung dieser Profile mit vielen Problemen behaftet ist.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 34 votes