Get Elektrische Industrieöfen für Weiterverarbeitung PDF

By Victor Paschkis

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Elektrische Industrieöfen für Weiterverarbeitung PDF

Best german_4 books

Read e-book online Ingenieurmechanik 2: Deformierbare Körper PDF

Der vorliegende zweite Band setzt die "Ingenieurmechanik" mit der Festigkeitslehre citadel. Nach Einf? hrung der Grundbegriffe (Spannungstensor, Verschiebungsvektor, Verzerrungstensor) werden die Stoffgleichungen des linear elastischen ok? rpers besprochen. Die folgenden Kapitel behandeln Zug, Biegung und Torsion von Balken und St?

Download e-book for iPad: Handbuch der Feuerungstechnik und des Dampfkesselbetriebes: by Georg Herberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Dr.-Ing. Kurt Lange, Dr.-Ing. Heinz Meyer-Nolkemper (auth.)'s Gesenkschmieden PDF

Einführung. Grundlagen. Werkstoffe und Halbzeug. Gesenkschmiede-Verfahren. Werkzeuge zum Gesenkschmieden. Gesenkschmiedemaschinen. Arbeitsgänge im Gesenkschmiedebetrieb vor und nach dem Schmieden. Der Gesenkschmiedebetrieb. Das Gesenkschmiedestück. Schrifttum. Sachverzeichnis.

Additional info for Elektrische Industrieöfen für Weiterverarbeitung

Example text

Läßt man in der Wärmeverlustrechnung einen Fehler von p = 10 % zu, so ist die Vernachlässigung von fXi und fX a zulässig, solange .!..... > (~ AIX. ) 100p =' 0 125 . 10 = 1 25 , lX a (10) ist. In der Abb. 23 ist für verschiedene Wärmeleitzahlen die Mindestwandstärke angegeben, bei der die Vernachlässigung von fX für verschiedene p zulässig bleibt. Um sich über den Einfluß der zugelassenen Ungenauigkeit ein Bild machen zu können, ist in der rechten oberen Ecke eine p-Skala aufgetragen. Durch Verbindung des Nullpunktes mit einem Punkt der p-Skala erhält man die Grenzgerade, die für die auf der Skala angegebene Zahl von Prozenten als Fehler gilt.

Beispiel (Fortsetzung von S. 33): Es sei die Nutzwärme für eine Monatsproduktion von 240 t Schraubenbolzen zu bestimmen. Die in Frage kommenden Ofengrößen siehe S. 32. Die eigentliche Nutzwärme beträgt einheitlich für alle Ofengrößen 9600'0,095 = 910 kWhjTg. (aus Abb. 19). Zu diesem Betrag kommt die Wärme für das "tote Gewicht": die Behälter, in denen die Bolzen in den Ofen kommen. Diese Behälter mögen mit Rücksicht auf mechanische Festigkeit und Ausführbarkeit bei dem gewählten Ofen mit Schichthöhe A 30 kgjm 2 nutzbare Grundfläche wiegen.

Daß diese Gußeisen, rauh, stark oxydiert 0,94 die Wärmeübertragung Eisen, matt, stark oxydiert 0,96 erheblich beeinflussen Eisen, hochblank poliert 0,29 Kupfer, blank poliert 0,13 kann, geht aus der folKupfer, schwach poliert 0,17 genden Abb. 16 hervor; Kupfer, gewalzt 0,64 Kupfer, gerauht 0,76 sie bezieht sich auf Messing, matt poliert 0,22 einen zylindrischen Ofen Zink, matt 0,21 mit einem AnschlußZinn 0,05 Ruß 0,95 wert von 3,8 kW und Glas 0,93 einem Nutzdurchmesser von 250 mm. Die rechnerische Erfassung dieser Zusammenhänge stößt zur Zeit noch auf erhebliche Schwierigkeiten1 .

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 28 votes