Euro-Bankmarketing: Strategien im Privatkundengeschäft by Henning Klöppelt PDF

By Henning Klöppelt

Buchhandelstext
Ordner: Die Realisierung des Europäischen Binnenmarktes bietet der Kreditwirtschaft die likelihood auf Ausweitung des Privatkunden- und Massengeschäftes, birgt jedoch auch Risiken durch den verschärften Wettbewerb. Der Autor analysiert die gegenwärtige state of affairs und stellt die zukünftigen Perspektiven dar. Die Instrumente des Marketing-Mixes für Banken werden vor dem Hintergrund eines gesamteuropäischen Binnenmarktes definiert. Ziel der Strategie ist vor allem auch eine Standardisierung für die erweiterten Zielgruppensegmente. Das Buch gibt Antwort auf die Fragen, wie guy im erweiterten Markt Konkurrenzanalyse betreibt, wie guy sinnvoll strategische Maßnahmen einleitet und wie sich advertising und Controlling in Kreditinstituten darauf einstellen können.

Zielgruppe
- Banker - Betriebswirtschaftler - Alle, die sich mit Kreditfragen im Zusammenhang mit dem Europäischen Binnenmarkt beschäftigen

Show description

Read Online or Download Euro-Bankmarketing: Strategien im Privatkundengeschäft PDF

Similar german_10 books

Gabler Wirtschafts Informatik Lexikon by Prof. Dr. Eberhard Stickel (auth.), Prof. Dr. Eberhard PDF

Professor Dr. Eberhard Stickel ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik an der Universität Frankfurt/Oder. Dr. Hans-Dieter Groffmann ist Director Account administration bei der Brokat Informationssysteme GmbH. Professor Dr. Karl-Heinz Rau ist Lehrstuhlinhaber an der Fachhochschule Pforzheim.

Gleiche Chancen im Sozialstaat? by Lutz Unterseher, Konrad Schacht (auth.), Carl Böhret, Garry PDF

Was once will move? Die Reihe move will die Aufmerksamkeit auf sozialwissenschaftliehe Da­ ten und Konzepte lenken, die den Politikern und Planem bei der Bestimmung von Reformzielen und deren Begründung helfen können. Dabei soll es vor allem auch darum gehen, die umfangreichen Erfahrungen zu verwerten, die bislang in der Auftragsforschung für die öffentliche Hand gesammelt werden konnten.

Download PDF by Alexander Tarlatt: Implementierung von Strategien im Unternehmen

Oft werden Unternehmensstrategien den in sie gesetzten Erwartungen nicht gerecht, da sie nur ineffizient oder gar nicht umgesetzt werden. Alexander Tarlatt präsentiert ein Konzept, das durch eine prozessuale Vorgehensweise dazu beiträgt, den Erfolg von Strategieimplementierungen zu erhöhen. Es gliedert sich in die Phasen Änderungsanalyse, Implementierungsrealisation, Implementierungskontrolle und Anpassungsanalyse.

Arbeiterjugendliche heute — Vom Mythos zur Realität: by Franz Grubauer PDF

Vgl. "Mit uns zieht die neue Zeit - der Mythos der Jugend," Hrsg. Thomas Koebner, Ralf-Peter Ja\tz, Frank Trommler, Frankfurt 1985 2 Vgl. I1se Brusis, Gewerkschaftsjugend muss sich den veranderten Anforderungen der Ju gend stellen, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 2/1986, Themenschwerpunkt Jugend und Gewerkschaft.

Additional resources for Euro-Bankmarketing: Strategien im Privatkundengeschäft

Sample text

1m Rahmen eines Euro-Privatkundenmarketing-ManagementProzesses sind Fragen der Koordination des Privatkundenmarketing-Mix, der Organisation des Privatkundenmarketing sowie des PrivatkundenmarketingControlIing zu erortem. Diese Ubersicht der Kennzeichen und der Aufgabenfelder eines Euro-Privatkundenmarketing ist gleichzeitig die Vorgabe fur die im Hauptteil der Arbeit durchgefuhrte Behandlung der Konzeption eines Euro-Privatkundenmarketing. Sie zeigt deutIich, daB ein Euro-Privatkundenmarketing nicht ausschlieBlich die Standardisierung marktpolitischer Aktivitaten zum Gegenstand hat.

43 Dabei wird versucht, die Unternehmensaktivitaten standardisiert und zeitgleich auf globale Markte oder landeriibergreifende Zielgruppen sowie an global agierenden Konkurrenten zu orientieren. Ziel dieses geozentrischen oder globalen Marketing ist die Sicherung und Verbesserung der weltweiten Wettbewerbsfahigkeit, verbunden mit dem Ausbau einer Weltmarktposition. Dieses Ziel soli durch eine umfassende Marketing-Programmstandardisierung44 Verbindung mit einer globalen Kostenfiihrerschaft - haufig in erreicht werden.

Global Marketing), S. , derselbe, (Standardisierung), S. 366 f 28 Die ebenfalJs im Rahmen der VereinheitIichung produktpolitischer Aktivitaten durchzufuhrende Standardisierung des Markennamens umfaBt die FestIegung der Markenstrategie im landerubergreifenden Marketing. h. 74 Die Standardisierung der Vertriebspolitik bezweckt den Aufbau eines leistungsfahigen, einheitIichen Distributionskonzeptes, das mit den iibrigen standardisierten Marketing-Elementen korrespondiert. Es gilt, einen Gleichklang zwischen dem durch Produkt, Preisstellung und Kommunikationspolitik aufgebauten Image und dem Distributionskanal herzustellen.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 48 votes