Read e-book online Flexible Infrastruktur: Möglichkeiten der Anpassung der PDF

By Dipl.-Volkswirtin Brigitte Nake-Mann (auth.)

Show description

Read Online or Download Flexible Infrastruktur: Möglichkeiten der Anpassung der sozialen Infrastruktur an räumlichen Auswirkungen demographischer und ökonomischer Veränderungsprozesse PDF

Best german_10 books

Get Gabler Wirtschafts Informatik Lexikon PDF

Professor Dr. Eberhard Stickel ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik an der Universität Frankfurt/Oder. Dr. Hans-Dieter Groffmann ist Director Account administration bei der Brokat Informationssysteme GmbH. Professor Dr. Karl-Heinz Rau ist Lehrstuhlinhaber an der Fachhochschule Pforzheim.

New PDF release: Gleiche Chancen im Sozialstaat?

Was once will move? Die Reihe move will die Aufmerksamkeit auf sozialwissenschaftliehe Da­ ten und Konzepte lenken, die den Politikern und Planem bei der Bestimmung von Reformzielen und deren Begründung helfen können. Dabei soll es vor allem auch darum gehen, die umfangreichen Erfahrungen zu verwerten, die bislang in der Auftragsforschung für die öffentliche Hand gesammelt werden konnten.

New PDF release: Implementierung von Strategien im Unternehmen

Oft werden Unternehmensstrategien den in sie gesetzten Erwartungen nicht gerecht, da sie nur ineffizient oder gar nicht umgesetzt werden. Alexander Tarlatt präsentiert ein Konzept, das durch eine prozessuale Vorgehensweise dazu beiträgt, den Erfolg von Strategieimplementierungen zu erhöhen. Es gliedert sich in die Phasen Änderungsanalyse, Implementierungsrealisation, Implementierungskontrolle und Anpassungsanalyse.

Download e-book for iPad: Arbeiterjugendliche heute — Vom Mythos zur Realität: by Franz Grubauer

Vgl. "Mit uns zieht die neue Zeit - der Mythos der Jugend," Hrsg. Thomas Koebner, Ralf-Peter Ja\tz, Frank Trommler, Frankfurt 1985 2 Vgl. I1se Brusis, Gewerkschaftsjugend muss sich den veranderten Anforderungen der Ju gend stellen, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 2/1986, Themenschwerpunkt Jugend und Gewerkschaft.

Extra info for Flexible Infrastruktur: Möglichkeiten der Anpassung der sozialen Infrastruktur an räumlichen Auswirkungen demographischer und ökonomischer Veränderungsprozesse

Example text

OM (22,7% des Landeshaushalts) flossen auf diese als Trager sozialer Infrastruktureinrichtungen unmittelbar durch. B. 1m Schulwesen, dessen Personalausgab en 1983 16,6% des Landeshaushalts betrugen. Vor landesentwicklungspolitischen Konsequenzen dieser Perspektiven auf der infrastrukturwirksamen Ausgabenseite mtissen einige Rahmenbedingungen der Einnahmeseite angesprochen werden. Oenn von deren Entwicklung hangt der Erfolg des Konsolidierungskonzepts ebenso ab wie sie umgekehrt - je nach Verlauf - Niveau und Richtung des staatlichen - 38 - Mitteleinsatzes beeinflussen.

Je nach funktionaler Betrachtung kann ein und dieselbe Infrastruktureinrichtung zur sozialen oder zur wirtschaftlichen Infrastruktur gerechnet werden. Naheliegende Beispiele dafUr sind Einrichtungen des Bildungswesens. ), nierte Planung sozialer Infrastruktur" (1978» (1977), "Biirger- (1979) oder Koordi(Cassing/Kiippers . Die Versorgungsleistung der sozialen Infrastruktur ist ein Ergebnis der Kornbination von Bauten, Anlagen, Sachmitteln und personlichen Dienstleistungen, wobei die personlichen Dienstleistungen des Personals fiir die Nutzer der Infrastruktureinrichtungen das ausschlaggebende Charakeristikurn bilden.

Auch Grauhan betont (wie Badura und Gross) die Besonderheit der dienstleistenden Arbeit, die ihre eigentlichen Leistungsziele dauerhaft nur erreicht, wenn die aktive Mitarbeit der Leistungsempfanger ermoglicht wird. •• Organisationsformen erforderlich, die nicht auf dem Befehlsund Gehorsamsverhaltnis der BUrokratie beruhen. " (Grauhan (1978) s. 243). Grauhan setzt auf das Prinzip nKonunune" bzw. O. s.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 3 votes