Klaus Feldmann's Soziologie kompakt: Eine Einführung PDF

By Klaus Feldmann

Dieses Buch wendet sich an Studienanfänger der Soziologie und Studierende mit dem Nebenfach Soziologie. Es bietet eine umfassende und leicht verständliche Einführung in die Grundlagentheorien und zentralen Bereiche der Soziologie. Die ausgewählten Daten, Beispiele und empirischen Untersuchungen beziehen sich primär auf den deutschen Sprachraum. Zusätzlich wurden Vergleiche mit anderen europäischen Staaten, den united states und auch außereuropäischen Ländern einbezogen. Dadurch kann über das Buch Anschluss an die internationale soziologische Diskussion erreicht werden.

Show description

Read Online or Download Soziologie kompakt: Eine Einführung PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Gabler Wirtschafts Informatik Lexikon by Prof. Dr. Eberhard Stickel (auth.), Prof. Dr. Eberhard

Professor Dr. Eberhard Stickel ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik an der Universität Frankfurt/Oder. Dr. Hans-Dieter Groffmann ist Director Account administration bei der Brokat Informationssysteme GmbH. Professor Dr. Karl-Heinz Rau ist Lehrstuhlinhaber an der Fachhochschule Pforzheim.

Download PDF by Lutz Unterseher, Konrad Schacht (auth.), Carl Böhret, Garry: Gleiche Chancen im Sozialstaat?

Used to be will move? Die Reihe move will die Aufmerksamkeit auf sozialwissenschaftliehe Da­ ten und Konzepte lenken, die den Politikern und Planem bei der Bestimmung von Reformzielen und deren Begründung helfen können. Dabei soll es vor allem auch darum gehen, die umfangreichen Erfahrungen zu verwerten, die bislang in der Auftragsforschung für die öffentliche Hand gesammelt werden konnten.

Alexander Tarlatt's Implementierung von Strategien im Unternehmen PDF

Oft werden Unternehmensstrategien den in sie gesetzten Erwartungen nicht gerecht, da sie nur ineffizient oder gar nicht umgesetzt werden. Alexander Tarlatt präsentiert ein Konzept, das durch eine prozessuale Vorgehensweise dazu beiträgt, den Erfolg von Strategieimplementierungen zu erhöhen. Es gliedert sich in die Phasen Änderungsanalyse, Implementierungsrealisation, Implementierungskontrolle und Anpassungsanalyse.

Franz Grubauer's Arbeiterjugendliche heute — Vom Mythos zur Realität: PDF

Vgl. "Mit uns zieht die neue Zeit - der Mythos der Jugend," Hrsg. Thomas Koebner, Ralf-Peter Ja\tz, Frank Trommler, Frankfurt 1985 2 Vgl. I1se Brusis, Gewerkschaftsjugend muss sich den veranderten Anforderungen der Ju gend stellen, in: Gewerkschaftliche Monatshefte 2/1986, Themenschwerpunkt Jugend und Gewerkschaft.

Additional resources for Soziologie kompakt: Eine Einführung

Sample text

Allerdings setzt wirksame Belohnung Kapital und die Kenntnis der Verstärker voraus. Mit Schokolade oder schönen Worten wird man nicht jedes Verhalten steuern können. Belohnung ist also die Lemmethode der Wohlstandsund Konsumgesellschaft. B. mit Drohung oder physischer Gewalt - allerdings sollte man die mittel- und langfristigen Kosten einer solchen Verhal- 31Einen guten Überblick über die Mikrosoziologie und ftir die Soziologie bedeutsame psychologische Theorien gibt Wiswede (1998). 57 tenssteuerung nicht vernachlässigen (vgl.

Sie gehören einerseits zur Normalität des Lebens, andererseits werden hohe Scheidungsraten als soziales Problem angesehen. Scheidung ist nicht nur in der Sicht vieler Menschen nach wie vor ein Problem, sondern sie hat auch ungünstige gesellschaftliche Konsequenzen. Kinder aus Scheidungsfamilien zeigen häufiger als Kinder aus Familien, in denen sie mit beiden Eltern zusammenleben, psychische 44 und soziale Abweichungen. Frauen und in stärkerem Maße Männer, die nach der Scheidung jahrelang allein leben, sind überdurchschnittlich gefährdet: Alkoholismus, Depression, Drogengebrauch, Unfälle, Selbstmord (vgl.

Das setzt voraus, dass man jeden Ansatz von der Warte der anderen beiden betrachtet. Der Funktionalismus wurde vor allem von Konflikttheoretikern hart kritisiert - er sei nur zur Rechtfertigung des Bestehenden geeignet und könne gesellschaftliche Veränderungen nicht erklären. Der marxistische Konfliktansatz wird von vielen als veraltet und politisch diskriminiert bezeichnet. Der Interaktionismus wird von Funktionalisten (aber auch von empirisch arbeitenden Psychologen) als diffus lind unsystematisch beschrieben.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 7 votes