Download e-book for kindle: Vermeidung des Earnings Management der Umsatzerlöse : eine by Christian Herold, Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking

By Christian Herold, Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking

Christian Herold untersucht, unter welchen Voraussetzungen Manipulationen der Rechnungslegung auftreten können. Anhand zahlreicher Beispiele weist er ein Normversagen nach, das durch die grundsätzliche Ausrichtung auf prinzipienbasierte oder regelungsbasierte Normen behoben werden kann. Die Arbeit bietet zahlreiche Vorschläge zur Normkonkretisierung und zu umfangreichen Angabepflichten, um Manipulationen von Umsatzerlösen zu verhindern bzw. für den Abschlussadressaten leicht erkennbar zu machen.

Show description

Read Online or Download Vermeidung des Earnings Management der Umsatzerlöse : eine ökonomische Analyse der internationalen Rechnungslegungsnormen PDF

Best management books

Download e-book for iPad: Integrated Solid Waste Management: a Life Cycle Inventory by Forbes R. McDougall;Peter R. White;Marina Franke;Peter

The 1st variation defined the concept that of built-in Waste administration (IWM), and using existence Cycle stock (LCI) to supply the way to verify the environmental and fiscal functionality of strong waste platforms. genuine examples of IWM structures and released debts of LCI versions for strong waste at the moment are showing within the literature.

Corporate Management, Governance, and Ethics Best Practices by S. Rao Vallabhaneni PDF

Representing a unmarried and collective voice for the total company administration career, company administration, Governance, and Ethics top Practices presents a cohesive framework for organization-wide implementation of the simplest practices utilized by ultra-modern top businesses and is an authoritative resource on top practices protecting all capabilities of abusiness company, together with governance and ethics.

Download PDF by Claudia M. Baca: Project Management for Mere Mortals(R)

“Project administration for Mere Mortals is a needs to learn for all undertaking managers with duties for big or small tasks, despite or product. Baca has cleverly taken the (sometimes) tricky lexicon of undertaking administration and distilled it into easy-to-read, comprehensible innovations.

Download e-book for iPad: Management science in hospitality and tourism: theory, by Muzaffer Uysal, Zvi Schwartz, Ercan Sirakaya-Turk

"Management technological know-how in Hospitality and Tourism is a well timed and designated e-book concentrating on administration technology functions in tourism and hospitality settings. the tutorial scope of administration technology in latest global is very interdisciplinary and never continuously unavoidably quantitative. The books comprises such themes as: quantitative method of tourism platforms; tracking and forecasting vacationer actions; measuring forecasting accuracy in hospitality; monstrous info analytics and data approach; best-worst scaling process; partial least squares structural equation modeling (PLS-SEM); call for research in tourism; frontier methods to functionality dimension in hospitality and tourism; evidence-based analytics for productiveness dimension; potential administration utilizing time sequence; gravity version; shift-share research; vacation spot reputation and function measures; overbooking learn in hospitality; vacationer pride, an index process; common functionality measures in hospitality.

Extra info for Vermeidung des Earnings Management der Umsatzerlöse : eine ökonomische Analyse der internationalen Rechnungslegungsnormen

Example text

205. '^^ Der Abschlussprufer soil den Aufsichtsrat bei der Uberwachung der Geschaftsftihrung behilflich sein. Vgl. 20. '^° Vgl. BOcking/Herold/Wiederhold (Modemisierung, 2003), S. 404, die die Auffassung vertreten, dass durch Anderung der 4. und 7. EU-Richtlinie die Angabe dieser Information ktlnftig durch den Vorstand zu erfolgen hat. '^' Hense/Poullie (Bilanzkommentar, 2003), § 321 HOB, Rz. 61. ^" Pfitzer/Oser/Orth (TransPubG, 2002), S. 164. '" Vgl. IDW (TransPuG, 2002), S. 151. ^^"^ Diese Angaben des Abschlusspriifers fiihren dazu, Informationsasymmetrien abzubauen und das tatsachliche Managerverhalten offenzulegen.

Diese Reputationsverluste treten beispielsweise dann auf, wenn der Untemehmenswert Minderungen erfahrt. B. ^^^ Ein weiterer Anreiz, Einfluss auf die Rechnungslegung zu nehmen, ist, den Privatkonsum von Untemehmensressourcen durch fringe benefits^^^ auf Kosten der Anteilseigner zu erhohen. B. ^^^ Anreize dieser Art konnen jedoch in Konkurrenz zu Anreizen im Zusammenhang mit der Untemehmenswertmaximierung stehen. Denn je starker die Fehlallokation von Ressourcen ist, desto geringer wird der Untemehmenswert und damit auch die daran ankniipfende Vergtitung ausfallen.

35. Spielraume entstehen zum einen dadurch, dass ein bestimmter Sachverhalt nicht ohne Auslegung des Abschlusserstellers unter eine Tatbestandsvoraussetzung subsumierbar ist und zum anderen aus den aus einem Tatbestand hervorgehenden, mehrdeutigen und anwendbaren Rechtsfolgen. Vgl. Bauer (Rechnungspolitik, 1981), S. 66 und Pfleger (Bilanzpolitik, 1991), S. 34. Vgl. Sankar/Subramanyam (Discretion, 2001), S. 366. Schiff (Accounting, 1966), S. 62. Schipper (Commentary, 1989), S. 92. 32 II. 1 Diskretionare Periodenabgrenzungen Inwiefem und in welchem AusmaB tatsachlich Einfluss auf die Rechnungslegung durch Rechnungslegungspolitik genommen wird, ist in den meisten Fallen auf Grund der diskutierten Informationsasymmetrien zwischen den Kapitalmarktteilnehmem und den Managem nicht ohne Weiteres zu ermitteln.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 27 votes